Frau angeblich mit Messer bedroht

Lautstarker Streit im Bus - dann setzt es Tritte

Bus Linie 37 MVG Markaner Altena
+
Im Bus der Linie 37 ist der Streit eskaliert

Ein lautstarker Streit im Bus ist eskaliert: Die beiden Streithähne verließen den Bus, dann setzte es Tritte. Auch ein Messer soll im Spiel gewesen sein. Nun sucht die Polizei Zeugen.

In einem Bus der Linie 37 in Altena kam es am Samstagabend (24. April) zu einer Auseinandersetzung. Eine stark alkoholisierte Altenaerin (47) stritt mit einem 36-jährigen Altenaer lautstark während der Fahrt. „Der Mann zog angeblich ein Messer und bedrohte die Frau“, schildert die Polizei die Angaben der Zeugin.

An der Bushaltestelle Kronprinz in der Rahmede, wo es dann nur einen Tag später, am Sonntag (25. April), einen stundenlangen Feuerwehr-Einsatz gab, stiegen die Kontrahenten um kurz vor 19 Uhr aus.

Mann tritt am Boden liegende Frau

Die Frau ging an der Haltestelle zu Boden. Ob sie stürzte oder gestoßen wurde, ist unklar. Dann soll der 36-Jährige die am Boden liegende Frau getreten haben. Zeugen riefen schließlich Rettungswagen und Polizei. Der Rettungsdienst versorgte die Verletzte.

Der Altenaer verschwand, bekam aber noch am Abend Besuch von der Polizei. Die Streithähne kannten sich. Der Altenaer streitet allerdings ab, die Frau an diesem Tag überhaupt gesehen zu haben.

Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, die gebeten werden, sich zu melden unter Telefon 02352/91990.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare