Linscheidstraße: Termin für Freigabe steht fest

Großeinsatz: Zwei Fertiger, Walzen und etliche Lkw waren im Einsatz, als gestern die Linscheidstraße neu asphaltiert wurde.
+
Großeinsatz: Zwei Fertiger, Walzen und etliche Lkw waren im Einsatz, als die Linscheidstraße neu asphaltiert wurde.

Es ist vollbracht: Die Linscheidstraße ist saniert. Nun steht fest, wann der Verkehr wieder rollen kann.

Altena – Die Linscheidstraße wurde gestern mit einer neuen Feinschicht aus Asphalt versehen. Das wurde erforderlich, weil der alte Belag deutliche Schäden aufwies. Hätte die Stadt in diesem Stadium nicht gehandelt, hätte die Gefahr bestanden, dass auch der Unterbau der Straße beschädigt worden wäre.

Westiger Straße als mahnendes Beispiel

Was dann passiert, kann man derzeit in der Nette beobachten, wo Straßen.NRW die Westiger Straße aufwendig sanieren lässt. Die ist so kaputt, das sämtliche Asphaltschichten entfernt und auch die Bordsteine und die Gehwege erneuert werden müssen.

Das dauert Monate, während die Reparatur der Linscheidstraße innerhalb von zwei Wochen erledigt war und dementsprechend auch deutlich billiger war als die Maßnahme in der Nette. Geplant ist, die Linscheidstraße zum kommenden Wochenende wieder freizugeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare