Lenneuferstraße: Noch gilt hier kein Parkverbot

+
Kaum zu glauben, aber wahr: Parken am flussseitigen Rand der Lenneuferstraße ist völlig legal – und das ohne Zeitbeschränkung und Gebührenpflicht. Sogar für LKW-Anhänger.

ALTENA - Irgendwann gibt’s immer ein erstes Mal – auch beim Parken auf der Lenneuferstraße. Dienstagmorgen kuppelte dort ein LKW-Fahrer seinen Anhänger ab, ließ ihn hinter dem ehemaligen Kaiserhof am lenneseitigen Fahrbahnrand stehen und fuhr weiter, um „solo“ Ware auszuliefern.

Natürlich wurde diese Szene auch aus den Fenstern des auf der anderen Flußseite liegenden Ordnungsamtes beobachtet – und zwar mit einem leichten Gefühl der Ohnmacht. „Verboten ist das nicht“, musste Behördenleiter Klaus-Peter Trappe auf Anfrage unserer Zeitung einräumen. Halte- oder Parkverbotsschilder gibt es nämlich in diesem Bereich nicht, die verbleibende Durchfahrtsbreite entspricht auch den Vorschriften, Ausfahrten werden nicht blockiert – theoretisch hätte der Hänger 14 Tage lang dort stehen bleiben können, und das sogar gebührenfrei.

Dass hier eine Verordnungslücke bestehe, sei schon vor einigen Tagen bei einer Bereisung von Polizei und Ordnungsamt aufgefallen, berichtete Trappe am Dienstag. Er wird jetzt auf die Tube drücken. Geplant ist, für die Lenneuferstraße ein Zonenhalteverbot zu verhängen. Autos dürften dann nur auf eigens ausgewiesenen Flächen abgestellt werden.

von Thomas Bender

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare