Lenne-Terrassen brauchen neuen Boden

Der Boden der Lenne-Terrassen muss erneuert werden.
+
Der Boden der Lenne-Terrassen muss erneuert werden.

Altena - Der Boden der Lenne-Terrassen ist nicht im besten Zustand. Er muss saniert werden, bevor sich dort  ab dem Frühling etliche Besucher an den Fluss setzen können.

Erkennbar in die Jahre gekommen ist die Beplankung der im Spätherbst 2011 eingeweihten Lenneterrassen. Viele Bretter sind verzogen, gerissen oder sogar angefault.

Verzogen und gerissen sind viele Bretter des Belags.

Deshalb sollen die Beläge erneuert werden – und das noch vor dem Start der Bewirtung. Die Arbeiten seien ausgeschrieben und sollten noch vor Ostern erledigt sein, sagte Bau-Abteilungsleiter Roland Balkenhol.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare