Leiter streikt schon wieder

Feuerwehreinsatz in Nachrodt

ALTENA/NACHRODT ▪ Wegen eines Kaminbrandes an der Altenaer Straße forderte die Nachrodt-Wiblingwerder Feuerwehr am Freitagnachmittag die Drehleiter der Altenaer Feuerwehr an. Nach einem Ausfall bei einem Einsatz in Lüdenscheid (wir berichteten) war sie überprüft worden und galt wieder als einsatzfähig. Das erwies sich allerdings als Trugschluss: Nicht einmal fünf Minuten nach der Inbetriebnahme fiel die Drehleiter wieder aus. Mitten in der Bewegung, mit zwei Personen im Korb versagte sie ihren Dienst.

Um keine Zeit zu verlieren, kletterten weitere Einsatzkräfte über das Dach zum Schornstein, um diesen zu kontrollieren. Michael Kling, der Leiter der Nachrodt-Wiblingwerder Feuerwehr, bezeichnete den Vorfall als „frustrierend“: „Nicht auszudenken, wenn hier in dem Moment Personen aus dem Haus hätten gerettet werden müssen. Bei diesem Einsatz wussten wir uns zu helfen, in einem anderen Fall kann dies zur Katastrophe werden“, sagte er. ▪ ben.-

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare