1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Gelungenes Scheunenfest bei Gesslers am Kleinendrescheid

Erstellt:

Von: Lydia Schmitz-Machelett

Kommentare

 Blasorchester Altena spielt auf beim Scheunenfest des Landwirtschaftlichen Ortsvereins
Das Blasorchester Altena spielte auf beim Scheunenfest des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Märkischer Kreis Mitte © Machelett, Lydia

Die Frage war nicht, wer war da, sondern wer war nicht da? Mit so einem gigantischen Andrang hätte wohl niemand gerechnet. Das erste Scheunenfest des neuen Landwirtschaftlichen Ortsvereins Märkischer Kreis Mitte war ein voller Erfolg.

Altena - Anfang des Jahres hatten die drei Ortsverbände Lüdenscheid-Schalksmühle-Altena, Wiblingwerde und Werdohl fusioniert. Mit Erfolg, wie man am Freitagabend sah. Das Fest war die erste große Gemeinschaftsveranstaltung unter Führung des neuen Vorstands.

Gesslers sprangen kurzfristig ein

Wie gut das funktioniert, zeigte sich vor allem in der Problemlösung. Denn eigentlich hätte das Fest in Schalksmühle stattfinden sollen. Aufgrund von Krankheit des Hofbesitzers war das jedoch nicht möglich, so wurde kurzerhand alles zum Kleinendrescheid, auf den Hof von Familie Gessler verlegt. Von den rund 250 Mitgliedern des Verbands kamen fast alle zum Fest. Die Scheune war somit brechend voll. Während es draußen schüttete, drängten alle unters Dach und schnell herrschte urige Scheunenfestatmosphäre. Für zünftige Partystimmung sorgte derweil das Blasorchester Altena. „Es ist wirklich toll, wie voll es ist. Das ist ein großartiger Erfolg“, freute sich die Vorsitzende Regina Bräuer-Weustermann. Die Landwirtin aus Brenscheid hatte gemeinsam mit einem Team aus allen Orten das gelungene Scheunenfest organisiert.

Auch interessant

Kommentare