Sanierungsbedürftiges Gebäude

Nach Schließung: Landmarkt im MK verkauft 

Der Landmarkt in Altena-Evingsen
+
Der Landmarkt ist seit November 2020 geschlossen und wurde nun verkauft.

Der Landmarkt im MK ist seit November 2020 geschlossen und steht seitdem leer. Nun haben die Schützen ihn verkauft.

Die Immobilie Am Schützenplatz 1 in Evingsen hat einen neuen Eigentümer. Die Altenaer Schreinerei Pascal Wendt hat das Gebäude, in dem bis Ende November 2020 der Evingser Landmarkt vor allem regionale Produkte angeboten hatte, vom Schützenverein Evingsen 1872 erworben.

„Der Standort der Immobilie ist super“, sagt Tischlermeister Pascal Wendt, der das Objekt mit der 136 Quadratmeter großen Gewerbefläche und und dem 978 Quadratmeter großen Grundstück zunächst „vornehmlich als Lager“ nutzen möchte. „Langfristig soll es dann Werkstatt sein“, so der 30-Jährige, der von seinem Kumpel Dominik Thiesies tatkräftig unterstützt wird.

Einige Kaufinteressenten für Landmarkt

Zu tun gibt es in und an der Immobilie, in der keine Heizung installiert ist und in der sich mit der Zeit ein Renovierungsstau gebildet hat, noch genug. So soll beispielsweise demnächst unter anderem die Elektrik auf Vordermann gebracht werden.

Weil auf den Schützenverein Evingsen in nächster Zeit Investitionen in das Gebäude zugekommen wären und es nach der Schließung des Landmarktes den einen oder anderen Kaufinteressenten gegeben hatte, war die Veräußerung der Immobilie aus Sicht des Vorstands eine willkommene Option.

Schützen wollen sich auf eigenes Heim konzentrieren

Vorsitzender André Schneider und Schriftführer Thomas Becker betonten nach dem nun erfolgten Notartermin nochmals, dass das Gebäude „erhalten bleiben und in gute Hände“ kommen sollte und freuten sich daher, dass mit der Schreinerei Pascal Wendt nun ein junges Altenaer Unternehmen die Immobilie nutzen wird.

„Der Schützenverein hätte die Immobilie nicht erhalten können“, sagte Schneider mit Blick auf die erforderlichen Investitionen. Und Becker ergänzte: „Wir können uns jetzt auf unser Schützenheim konzentrieren.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare