Lachen als Lebenselixier

+
Hobbyauutor Helmut Martin.

ALTENA - „Echter Humor hat die Faszination eines Edelsteins – Blödelei hingegen die eines Massenproduktes mit Verfallsdatum.“ – Klare Worte von Helmut Martin aus Evingsen, der sich wieder als Hobbyliterat betätigt hat. „Ab heute“, so erzählt der 74-Jährige, „ist mein neues Werk ,Lachen, das beste Lebenselixier‘, im Zeitschriftenhandel Schlippe am Stapel Nummer 2, bei Kanzok & Moll, Lennestraße 3, sowie bei Appelhans in Dahle und Kowitz in Evingsen erhältlich.“

Leser unserer Zeitung kennen Martin seit Jahren. Der Mann, der als ehemaliger „Dorf- und Landpostbote“ in seiner mehr als vierzigjährigen Dienstzeit wohl einige Male um die Erde gelaufen ist, verschreibt seinen Lesern diesmal nur Humor. „Jeder, der sich für mein Buch interessiert, kann sicher sein, ich wärme keine alten Geschichten aus meiner Postzeit auf.“

Mutig hat er sein Buch im Selbstverlag geschultert, denn sein bisheriger Verleger ging 2001 in die Insolvenz.

Seinem großen Fankreis stellte sich Martin bisher häufig in Autorenlesungen. „Das kann ich nicht mehr, man wird halt älter“, flachst er.

Seine Leser dürfen sich auf humorige Dönekes freuen, fernab von Gewalt oder der, wie er sagt, vielerorts um sich greifenden Lieblosigkeit in den Medien. Den Buchstoff hat er bei mehrtägigen Rucksackwanderungen oder in persönlichen Gesprächen gesammelt. „Der Wald ist so schön und mit dem SGV bin ich oft durchs Sauer-, Sieger- oder Wittgensteiner Land gelaufen.“ Martins Tipp: „Wer gerne lacht, sollte schnell handeln. Die Auflage ist begrenzt.“ Johannes Bonnekoh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare