Kuriose Unfallserie: Dreimal kracht's an der Bahnhofstraße

+
Drei Unfälle gab es am Dienstag an der Bahnhofstraße.

Altena – Dreimal hat es am Dienstag an der Bahnhofstraße in Altena gekracht. Dreimal aus demselben Grund.

Dreimal hat es am Dienstag an der Bahnhofstraße gekracht, dreimal fuhr ein Auto auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auf, dreimal blieb es glücklicherweise beim Sachschaden. 

Zunächst bemerkte eine 20-Jährige um 10.25 Uhr zu spät, dass der Laster vor ihr verkehrsbedingt bremsen musste. Sie fuhr auf den Lkw auf. Der Schaden liegt laut Polizei bei 2000 Euro. 

Ähnlich erging es nur fünf Minuten später und nur ein paar Häuser weiter einem 44-Jährigen aus Lüdenscheid: Auch er bemerkte an der Bahnhofstraße zu spät, dass die 27-Jährige aus Wickede, die in ihrem Auto vor ihm unterwegs war, bremsen musste und fuhr auf. Der Schaden beträgt rund 1500 Euro. 

Schließlich passierte auch einer Altenaerin (54) dieses Missgeschick um 15.35 Uhr, ebenfalls an der Bahnhofstraße: Sie fuhr auf einen Wagen vor ihr auf, der halten musste. Schadenshöhe: rund 4100 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare