1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

„Kunst am Fluss“: 22 Künstler zeigen ihre Werke an der Lennepromenade

Erstellt:

Von: Thomas Bender

Kommentare

Die Geranien am Lenneufer bilden die prächtige Kulisse für „Kunst am Fluss“. Inge Voss organisiert die Open-Air-Kunstausstellung.
Die Geranien am Lenneufer bilden die prächtige Kulisse für „Kunst am Fluss“. Inge Voss organisiert die Open-Air-Kunstausstellung. © Bender, Thomas

2019 stellte sie erst in ganz kleinem Rahmen und ein paar Wochen später dann noch einmal mit immerhin schon sechs Künstlerinnen der Lennepromenade aus, 2020 zeigten dann schon einige Künstler mehr auf dem Burghof ihre Bilder.

Nach einem Jahr hochwasserbedingter Pause kehrt Inge Voss am Sonntag, 28. August, mit der von ihr initiierten Open-Air-Kunstausstellung wieder an den Fluss zurück. Und diesmal machen bei „Kunst am Fluss“ so viele Künstler mit wie nie zuvor: „22 haben sich angemeldet“, freut sich die Künstlerin, die in ihrem Atelier „Amazinggrace of Colours“ nicht nur selber malt, sondern auch Kreativkurse anbietet.

Einige der Aussteller hat Inge Voss bei der jährlich stattfindenden „Akademie der Künste“ in Duisburg kennengelernt – eine einwöchige Veranstaltung, auf der die Künstlerin Ideen und Inspirationen tankt und auf der sie Gleichgesinnten von ihrem Projekt in Altena erzählt und sie davon begeistert hat. Andere kommen aus Altena und Umgebung – auch in den Nachbarstädten sei das Interesse an dem Kunstprojekt gewachsen, berichtet Voss und freut sich auf eine Ukrainerin im Teenageralter, die gemeinsam mit ihrer Freundin ausstellen wird und denen die Künstlerin großes Können bescheinigt: „Die malen für ihr Alter wahnsinnig gut“. Am anderen Ende der Altersskala steht ein Senior aus Evingsen, der vorwiegend Landschaften malt.

Überwiegend Hobbykünstler

Der überwiegende Teil der Aussteller gehört zur Hobbykünstler-Szene. Mit dabei sind aber mit Antek und der Lüdenscheiderin Sonja Kreisel auch freischaffende Künstler – also Menschen, die von der Kunst leben.

Besucher der Open-Air-Ausstellung können übrigens nicht nur Bilder bewundern: Einige Aussteller werden ihre Werke auch zum Kauf anbieten, andere bringen Farbe und Staffelei mit und lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Auch interessant

Kommentare