Künstlerin geht wach durch die Natur

+
Sabine Neuhaus vor einer Installation.

ALTENA - Sie kam zunächst als Gast, weil sie eine Ausstellung in der Stadtgalerie mit einer Freundin besuchte. „Mir haben auf Anhieb die Räumlichkeiten gefallen und deshalb habe ich mich selbst bemüht, hierher kommen zu dürfen“, sagt Sabine Neuhaus.

Barbara Langoss, städtische Kulturbeauftragte, knüpfte die Kontakte, sorgte auch dafür, dass das 17-köpfige Jury-Gremium der Stadtgalerie zustimmte und so präsentiert die Bergisch-Gladbeckerin ab Donnerstag, 5. Mai, 19.30 Uhr (Vernissage) Arbeiten aus dem weitem Feld der Bildhauerei sowie Grafiken und Holzschnitte.

Die 52-Jährige, die nach einem abgeschlossenen Architekturstudium und „Familienpause“ an der Alanus Hochschule Bonn Bildhauerei studierte, lebt und arbeitet heute in Bensberg und unterhält ein eigenes Atelier im Technologiepark Bergisch Gladbach.

Die Werke, Skulpturen und Grafiken, die sie in Altena präsentiert, bestechen dabei durch ihren Bezug zur Natur. Und folgerichtig lautet der Ausstellungstitel auch „Naturgemäss.“ Damit nimmt die Künstlerin Bezug auf ihren besonderen Blick auf die Natur, der in allen ihren Arbeiten durchkommt. Natürlich sei der Mensch die Krone der Schöpfung sagt Sabine Neuhaus, „doch wir gehen mit derselben sehr rabiat um. Dabei bekommen wir so viel von der Natur geschenkt.“

So fand sie beim Spaziergang im Wald einen abgebrochenen Ast, von dem sie eine Wachsform anfertigte und anschließend in Bronze gießen ließ. „Mit etwas Nachbearbeitung kann sich jetzt jedermann damit beschäftigen“, sagt die Künstlerin. Oder mit ihrem Objekt „O-Ton“, einer Kombination aus Kokusnüssen und Bronzen. „Das sind schreiende Köpfe“, sagt die Bildhauerin selbst und rät, sich nicht nur im Vorbeigehen auf diese Arbeit einzulassen.

Einführende Worte in die Schau gibt am Donnerstag Dr. Susanne Conzen. Die Ausstellung läuft anschließend bis zum 11. Juni zu den üblichen Öffnungszeiten donnerstags 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr, freitags 15 bis 17 Uhr und samstags/sonntags von 11 bis 13 Uhr.

   Ausstellung Naturgemäss

von Sabine Neuhaus,

Stadtgalerie Altena, Vernissage Donnerstag, 5. Mai, 19.30 Uhr.

vonJohannes Bonnekoh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare