1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

„Konzerte werden viel Spaß machen“: Musikschule tritt in Altena und Werdohl auf

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Neben der vielen Probenarbeit in der Jugendherberge in Oberwesel blieb auch Zeit für einen Ausflug. Die Musiker machten sich auf den Weg zur Loreley bei Sankt Goar.
Neben der vielen Probenarbeit in der Jugendherberge in Oberwesel blieb auch Zeit für einen Ausflug. Die Musiker machten sich auf den Weg zur Loreley bei Sankt Goar. © Musikschule Lennetal

Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Lennetal ist traditionell in der ersten Woche der Herbstferien auf Tour. So war es auch in diesem Jahr.

21 Kinder, Jugendliche und Erwachsene und einige Stofftiermaskottchen verbrachten einige Tage ihrer Herbstferien in der Jugendherberge im rheinischen Oberwesel, um sich auf die Konzerte im November vorzubereiten.

„Das anspruchsvolle Programm umfasste dabei ausschließlich Spitzenwerke der sinfonischen Literatur“, sagte Sebastian Hoffmann aus dem Leitungsteam der Musikschule. Mendelssohns „Sommernachtstraum“, Ravels Bolero, Dvoraks 9. Sinfonie „Aus der Neuen Welt“ und der ungarische Tanz Nummer 5 von Johannes Brahms mussten einstudiert und eingeprobt werden. Zunächst in Satzproben wurden instrumentenspezifische Fragen geklärt, ehe sich das Ensemble unter Leitung von Dagmara Daniel zum gemeinsamen Üben traf.

Proben und Freizeitaktivitäten

„Bei allem Proben blieb aber auch noch Zeit für Freizeitaktivitäten. So ging es zur Loreley bei Sankt Goar“, sagte Hoffmann. Zudem erstellten die Musikschüler, die zwischen sechs und 60 Jahren alt sind, kreative Videos, die sie am Abschlussabend vorstellten.

Bei aller Arbeit stand immer die Freude am Musizieren im Vordergrund, sodass die Konzerte im November Publikum und Ausführenden viel Spaß machen werden“, versprach Hoffmann.

Konzerte am 6. und 13. November

Das erste Konzert wird voraussichtlich am Sonntag, 6. November im Festsaal Riesei in Werdohl stattfinden. Das ursprünglich für diesen Termin im Thomas-Morus-Haus in Altena gebuchte Konzert musste aufgrund einer Terminkollision verschoben. Neuer Termin ist der Sonntag, 13. November.

Karten für die Konzerte in Werdohl und Altena sind zum Stückpreis von zehn Euro (ermäßigt sieben Euro) an der Abendkasse zu erwerben. Tickets können aber auch unter Tel. 02392/1508 bei der Musikschule Lennetal vorbestellt werden.

Auch interessant

Kommentare