Kommunalwahl in Altena: Das müssen Wähler wissen

+
Bei der Kommunalwahl  in Altena gibt es einiges zu beachten.

Geänderte Wahllokale und Corona-Schutzmaßnahmen: Wer in Altena wählen geht, muss einiges beachten.

Altena – Auch für die Kommunalwahl am morgigen Sonntag gelten coronabedingte Auflagen. Sie waren in einigen der bisher genutzten Wahllokale nicht umzusetzen. Die Stadt weist auf folgende Änderungen hin: 

Im Gemeindezentrum Mühlendorf (Wahlbezirk 030) wird das Wahllokal nun in den Gemeindesaal verlegt. Dort ändert sich also lediglich der Raum.

In der Grundschule Mühlendorf (Wahlbezirk 040) wird das Wahllokal nun im Verwaltungstrakt eingerichtet, sodass sich auch hier lediglich der Raum ändert. 

Kommunalwahl in Altena: Keine Wahl bei der Feuerwehr in Dahle

Im Stadtpavillon (Wahlbezirk 050) wird es kein Wahllokal geben. Das Wahllokal wird in die Burg Holtzbrinck verlegt. Es sind damit zwei Wahllokale in der Burg Holtzbrinck. 

Im Wahlbezirk 060 ist die Sekundarschule das einzige Wahllokal. Das Wahllokal Caritas entfällt. 

Alle Infos zur Kommunalwahl in Altena finden Sie hier.

Für Wahlbezirk 080 und Wahlbezirk 090 werden die Wahllokale in der Grundschule Evingsen (Pavillon) zur Verfügung stehen. Das Schützenheim Evingsen entfällt. 

Das Wahllokal Feuerwehrgerätehaus Dahle (Wahlbezirk 110) wird in die Schützenhalle verlegt. 

Kommunalwahl in Altena: Erstmals zwei Wahllokale in der Schule

In der Grundschule Breitenhagen wird es keine zwei Wahllokale mehr geben. Dort wählen nur die Wähler aus dem Wahlbezirk 140. Einziges Wahllokal für den Wahlbezirk 130 ist die Schule am Drescheider Berg. 

In der Hundertwasserschule (ehemals Hauptschule Rahmede, Am Nüggelnstück) wird es zwei Wahllokale geben. Dort wählen alle Wähler der Wahlbezirk 150 und 160. 

Die Wahllokale Freie Evangelische Gemeinde, Spelsberg und Feuerwehrgerätehaus Rosmart entfallen. 

Kommunalwahl in Altena: Eigenen Stift mitbringen

Maßnahmen wegen der Corona-Pandemie Aufgrund der derzeit bestehenden Corona-Pandemie wurde ein Hygienekonzept für alle Wahllokale erstellt. Für die Wähler bedeutet das, dass diese selbst einen Stift für das Ausfüllen der Stimmzettel mitbringen sollen. 

Alle Infos rund um die Kommunalwahl im MK finden Sie hier.

Zudem besteht in sämtlichen Wahllokalen die Pflicht, eine Maske zu tragen. Es gelten Abstandsregelungen und Zutrittsbeschränkungen. Für die Wahl sollte deshalb mehr Zeit eingeplant werden, rät die Stadtverwaltung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare