Knerlingwoche endet: "Ein großer Erfolg"

ALTENA - Zum Abschluss der Knerling-Woche kamen Anwohner und Gäste am Sonntagmittag zu einem gemütlichen Frühschoppen im Generationentreff zusammen. Für den musikalischen Teil sorgte der Musikverein Hemer. „Diese Woche mit ihren vielen unterschiedlichen Aktionen und Angeboten war ein großer Erfolg“, erklärte Klaus Löttgers.

„Wir haben viele positive Rückmeldungen bekommen und der Besuch der einzelnen Veranstaltungen war wirklich generationenübergreifend.“ Aber ausruhen wollen sich die Knerlinger nicht auf diesen Lorbeeren. Ein Sommerfest ist bereits in Planung und alle freuen sich auf warmes Wetter und die Eröffnung der Grillsaison. Auch eine Disco mit und für die Jugendlichen des Stadtteils soll demnächst stattfinden.

Sabine Rohlfs und Peter Weißhaupt wuchsen am Knerling auf und wurden 2010 ein Paar. DIe Woche hat sie begeistert.

„Leider zu spät“ haben Sabine Rohlfs und Peter Weißhaupt von der Knerlingwoche erfahren. Sie besuchten in den 1960er Jahren gemeinsam den Kindergarten und die Schule, dann trennten sich ihre Wege. 2010 trafen sie sich wieder und aus den Kindergartenfreunden wurde ein Paar. „Wir kommen gerne hier her, waren vor einiger Zeit auch in einem der Häuser zu Gast, dass weckte ganz viele Erinnerungen“, berichtete Rohlfs, die mittlerweile in Holzwickede lebt. Erinnerungen an Kindergärtnerin „Tante Leni“, die gemeinsam verbrachten Jahre am Knerling tauschten die beiden am Sonntag mit den anderen Gästen aus - sis

Rubriklistenbild: © Foto: Sauser

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare