Kleinkind wird schwer verletzt

Symbolfoto.

ALTENA ▪ Bei einem Unfall am Samstag, um 18.21 Uhr, wurde ein dreijähriges Kind schwer verletzt. Das Kind war mit seinem Laufrad unvermittelt aus einer Grundstücksauffahrt auf die Straße Am Hünengraben gefahren. Dabei geriet es unter das Auto eines 19-Jährigen, der mit dem Wagen in Richtung Motorsportclub unterwegs war. Die Besatzung des Rettungsfahrzeuges konnte das leicht eingeklemmte Kind befreien. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen, sicherte aber die Unfallstelle. Das Kleinkind wurde nach notärztlicher Versorgung in das Lüdenscheider Kreiskrankenhaus Hellersen transportiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare