Kleine Waldfläche am Klusenberg brennt

ALTENA - Sirenenalarm rief Dienstagabend die Löschzüge Mühlendorf, Knerling und Freiheit gegen 17.30 Uhr zum Klusenberg. In der Ebbergstraße hatte ein Passant eine starke Rauchentwicklung in einem Waldstück ausgemacht. Weil er einen großflächigen Waldbrand befürchtete, schlug er geistesgegenwärtig sofort Alarm und informierte die Wehr an der Bachstraße.

Vor Ort mussten sich die Einsatzkräfte, verstärkt durch Mitglieder der hauptamtlichen Wache, allerdings nur mit einem „Feuerchen“, so ein Sprecher der Leitzentrale, auseinander setzen. Sie hatten den Brand schnell im Griff und löschten die Fläche ab.

Es entstand zwar erheblicher Sachschaden, ein Übergreifen der Flammen auf weitere, durchaus trockene Waldflächen, konnte aber verhindert werden. Der Einsatz dauerte rund 70 Minuten. Verletzt wurde niemand. job

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare