Dahle feiert seine Jungregenten Amy und Finn

Das neue Kinderkönigspaar besteht aus den besten Teilnehmern des Laserschießvergleichs: Amy Sofie Karmann und Finn Grotensohn bewiesen die beste Treffsicherheit am Schießstand in Dahle. Foto: Hornemann

ALTENA -  Mit Amy Sofie Karmann ist im Dorf erstmals die beste Teilnehmerin im Schießvergleich zur Kinderschützenkönigin erwählt worden. König Finn Grotensohn überließ es dem Vorstand des Dahler Schützenvereins, eine Regentin auszusuchen, denn seine Auserwählte war am Samstag nicht am Schießstand anwesend.

Deshalb entschied das Gremium, dass Amy Sofie das Amt verdient hatte. Mit drei, vier und zwei Treffern hatte sie das beste Ergebnis der insgesamt fünf Mädchen am Lasergewehr erzielt. Ihre Vorgängerin Jana Wilke überreichte ihr Schärpe und Krone und auch ein schöner Strauß Blumen fehlte nicht, um die neue Königin zu schmücken.

Finn Grotensohn hatte sich im Finale mit vier, drei, fünf und vier Treffern gegen seine Mitbewerber Rafael Grüber, Philipp Möhling und Moritz Schäfer durchgesetzt. Insgesamt 17 Jungen hatten am Samstagnachmittag den Wettkampf um den Kinderadler aufgenommen.

Einst wurde der noch mit Pfeil und Bogen ausgeschossen. Heute können dank moderner und ungefährlicher Lasergewehre sogar schon Sechsjährige aktiv am Kinderkönigsschießen teilnehmen. So jung war der jüngste Teilnehmer am Samstag. Der älteste Regentenanwärter zählte 14 Jahre.

Rund um den Schießstand hatte der Schützenverein ein attraktives Familienfest gestaltet: Zwei Hüpfburgen, Dosenwurfstand, Grill, Fritteuse, Bierpavillon, Zelte, eine große Kuchentheke und die Musik des Tambourcorps Dahle sorgten während des rund zweistündigen Schießwettbewerbs für Vergnügen bei den Zuschauern. Bis zum Schützenfest, das am 30. Juni startet, bleibt diese Infrastruktur aber nicht stehen. Sie wird ab- und zum Fest wieder aufgebaut.

In dieser Woche starten die Festvorbereitungen mit dem Unterstand des Böllerzugs mit Anfertigung der Girlanden. Am Freitag treffen sich die Mitwirkenden um 16 Uhr in der Schulstraße.

Gut möglich, dass sich auch Jungregent Finn dort blicken lässt, denn er ist der Spross des zweiten Zugführers Jan Grotensohn. König Finn und Königin Amy müssen beim Schützenfest selbst aber keine Verpflichtungen eingehen. Sie sind rein repräsentativ tätig und werden dem Volk beim Umzug von der Kutsche aus zuwinken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare