Fest am Drescheider Berg: Rund um den Globus

Spiel und Spaß am Drescheider Berg: Die Kinder kamen auf ihre Kosten. Foto: Hornemann

ALTENA -  Eine Reise um die Welt gestaltete am Samstag der evangelische Kindergarten Drescheider Berg für seine Gäste: Seit Wochen hatten die Vorschulkinder fleißig die berühmtesten Länder der Erde auswendig gelernt und sich mit ihren Hauptstädten beschäftigt. Präsentiert wurden die Ergebnisse mit einem Flaggentanz.

Von Polen und Amerika, Italien und der Türkei hatten sich die Drescheider-Berg-Kinder für ihre Aufführung inspirieren lassen. Viel Applaus heimsten sie von den Eltern und Geschwistern für ihren Tanz ein. Im Kindergarten reisten die Besucher einmal quer über den Kontinent: Das Fest bot Bergsteigen in Tirol, Spaghetti-Drehen in Italien, Trommeln in Afrika, Märchen aus dem Orient, eine Teestunde in England und Angeln in Norwegen. Kinder, die ihre Laufkarte in Form eines Reisepasses voll hatten, bekamen einen schönen Preis in Form einer Weltkugel für die Hosentasche. Die Eltern hatten das Fest mit einem internationalen Büffet unterstützt und nahmen mit den Gästen gern auf einen kleinen Snack im Garten Platz.

Aktuell besuchen 43 Kinder die evangelische Einrichtung, darunter auch seit Beginn des Kindergartenjahrs neue U3-Kinder, die sich schon gut im Kindergartenalltag eingelebt haben. Auch Nachbarn und Ehemalige nutzten am Samstag die Gelegenheit, mal wieder in der Tagesstätte vorbeizuschauen. „Wenn wir feiern, dann am liebsten mit allen!“ brachte es Einrichtungsleiterin Inge Harneid auf den Punkt. - Ina Hornemann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare