Kinderferienaktion des Canu-Vereins

Kleine Piraten erobern die Lenne

Piratenboot ACVKanu Kinderferien
+
Für das Piratenboot reichte der Wasserstand der Lenne so gerade eben noch aus.

Kaum zu glauben: Das Bootshaus des Altenaer Canu-Vereins hat das Hochwasser nahezu unbeschadet überstanden. Die Kinderferienaktion des Vereins konnte deshalb wie geplant stattfinden.

Dass das direkt an der Lenne gelegene Vereinsheim nicht geflutet wurde ist dem Wehr des Kraftwerks Schwarzenstein zu verdanken, das sich direkt am Vereinsgelände befindet. Nach seiner Sanierung vor einigen Jahren verschwindet es bei Hochwasser fast vollständig, deswegen wurde vor vier Wochen nur die Wiese vor dem Bootshaus überflutet.

Schnitzeljagd auf dem Wassser

Wegen der Schäden an der B 236 ist das Wehr nach wie vor nicht in Betrieb, sodass vor dem Vereinsgelände der Kanuten im Moment das Wasser ein wenig knapp ist - normalerweise trainieren sie im Rückstau des Wehres. Für die Paddelpiraten hat es aber so gerade eben gereicht; die Kinderferienaktion, die der Verein in Kooperation mit der Stadt jährlich anbietet, konnte am Wochenende durchgeführt werden.

Knapp ein Dutzend Kinder nahm daran teil. Sie lernten mit kippeligen Kajaks umzugehen, bauten mit den Betreuern ein prächtiges Piratenboot, buken am Lagerfeuer Stockbrot und unternahmen am Sonntag zum Abschluss zwischen Elverlingen und dem ACV-Bootshaus eine Schnitzeljagd zu Wasser.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare