Keine Fähre auf der Lenne: Das ist der Grund

+
Auf der Lenne in Altena wird keine Fähre fahren.

Altena – Lenneradweg ja, aber keine Fähre. Diese Überlegungen sind vom Tisch. Aus diesem Grund.

Das Projekt Lenneradweg über die Stortelkurve hinaus Richtung Altena ist im Fluss. Stadtplaner Roland Balkenhol informierte die Politiker des Stadtentwicklungsausschusses, dass es in diesem Zusammenhang keine Fähre geben wird, um die Lenne zu queren. Eine solche Option war einmal für den Bereich auf Höhe des Finanzamts Winkelsen besprichen worden. 

Straßen.NRW habe mitgeteilt, dass keine Fähre fahren kann. Der  Grund: Der ständig wechselnde Wasserstand der Lenne mache das unmöglich. Dort soll stattdessen eine kleine Brücke entstehen. 

Am Winkelsen werden in Kürze ehemalige VDM-Gebäude teilweise abgerissen „Wir werden ein altes Transformatorenhäuschen abtragen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare