1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Ein Mix aus Krimi und Kabarett

Erstellt:

Von: Ilka Kremer

Kommentare

autorin_buch_lesung
Mit einem Headset-Mikro zur Unterstützung ihrer Stimme trug Kathrin Heinrichs ausgewählte Passagen aus ihrem neusten Werk vor. © Ilka Kremer

Zum Start in den Krimi-November ist am Donnerstagabend Kathrin Heinrichs in der Stadtbücherei Altena zu Gast gewesen.

Altena - Vor rund 30 Gästen präsentierte die Autorin und Kabarettistin Kathrin Heinrichs aus Langenholthausen in der Stadtbücherei ihr neues Programm „Alles gut?!“, ein Leseprogramm rund um ihren zehnten Teil der Vincent-Jakobs-Krimi-Reihe mit dem Titel „Aus dem Takt“.

Zum Inhalt: „Mittlerweile lebt Vincent Jakobs so lange im Sauerland, dass er sogar in einem Chor singt“, führte Heinrichs in ihre Geschichte ein. In dieser geht es zunächst um Männerstimmen für den Chor, die dringend gesucht werden. So dringend, dass selbst Vincent Jakobs im Chor eine gesangliche Bereicherung darstellt. Doch nach der Probe wird der Chorleiter vermisst. Und niemand ahnt, dass ihm – einem leidenschaftlichen Motorradfahrer – eine Drahtfalle zum Verhängnis wurde.

Stehend, mit einem Headset-Mikro zur Unterstützung ihrer Stimme, trug Kathrin Heinrichs ausgewählte Passagen aus ihrem neusten Werk vor. Mit unterschiedlichen Stimmlagen verlieh sie ihren teils schroffen, sauerländischen Figuren Charakter. Zwischen den Vorleseeinheiten thematisierte sie unter anderem Sinn und Unsinn von Modesprache und nahm dabei kein Blatt vor den Mund. Oder drehte den obligatorischen Weihnachtsbrief an Freunde und Verwandte, der generell mit positiven Gedanken und Erlebtem bestückt wird, ganz sarkastisch ins Gegenteil um. Die Gäste erfreuten sich an diesem Krimi-Kabarett-Mix mit jeder Menge trockenem Humor.

Kathrin Heinrichs wurde 1970 im sauerländischen Dörfchen Langenholthausen als siebtes und jüngstes Kind geboren. Sie studierte Germanistik und Anglistik in Köln und ist seit 1999 als Autorin und Kabarettistin tätig. Neben Krimis, Kurzgeschichten und Kabarettprogrammen verfasste sie diverse Theaterstücke, die vom Plausus-Verlag, Adspecta und vom Deutschen Theaterverlag Weinheim vermittelt werden. 2004 gewann sie den Literaturpreises „vo:pa“ für die beste Kurzgeschichte. Kathrin Heinrichs ist Mitglied im „Syndikat“, der „Ehrenwerten Gesellschaft deutschsprachiger Krimiautoren“.

Derartige Veranstaltungen in der Stadtbücherei werden vom im Jahr 2002 gegründeten Förderverein „Freunde der Stadtbücherei“ unterstützt, der wiederum regelmäßig heimische Sponsoren mit ins Boot nimmt. Die Mitgliedschaft kostet 15 Euro im Jahr, Schüler und Studenten zahlen zehn Euro. Mehr Informationen erhalten Interessierte in der Stadtbücherei Altena.

Auch interessant

Kommentare