Paddler lösen Feuerwehreinsatz aus

Feuerwehrmänner auf der Suche nach der Bootsbesatzung.

ALTENA ▪ Für reichlich Aufregung sorgten in der Nacht zu Sonntag zwei Jugendliche, die mit ihrem Schlauchboot einen Ausflug auf der Lenne unternahmen.

Passanten waren sich nicht sicher, ob die Bootsinsassen in Not waren und hatten vorsorglich Feuerwehr und Polizei informiert. Nach dem Sirenenalarm gegen 0.30 Uhr rückten die Löschgruppen Mühlendorf, Nette/Freiheit und Knerling aus, auch das RTW und ein Notarzt waren vor Ort. Das Lenneufer zwischen Markaner und Linscheidbrücke wurde von den Einsatzkräften ausgeleuchtet und abgesucht, gefunden wurde schließlich das blaue Schlauchboot unterhalb der Linscheidbrücke.

Da die Polizei und unabhängige Zeugen zwei flüchtende Personen gesichtet hatten, ging die Wehrleitung davon aus, dass sichkeine hilflosen Personen mehr im Wasser befanden und beendete den Rettungseinsatz gegen 1.30 Uhr.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare