Polizei sucht Zeugen

Jugendliche randalieren am Busbahnhof

Am Busbahnhof haben Jugendliche randaliert.
+
Am Busbahnhof haben Jugendliche randaliert.

Randale am Busbahnhof: Zwei Jugendliche haben am Markaner in Altena gewütet und sich dann per Bus aus dem Staub gemacht. Doch sie wurden beobachtet.

Zwei Jugendliche wurden am Freitag (26. März) gegen 23 Uhr beobachtet, wie sie am Busbahnhof am Markaner in Altena randalierten. Einer der Jugendlichen zog einen Poller aus dem Boden und „fuchtelte“ damit herum, wie die Polizei mitteilte.

Sein Begleiter hängte sich an ein Straßenschild, das dabei aus seiner Verankerung herausgebogen wurde. Die Jugendlichen stiegen um 23.12 Uhr dann schließlich in den Bus der Linie 37 und verschwanden.

Wer hat die Randalierer gesehen?

Nun sucht die Polizei Zeugen: Wer kann Hinweise auf die beiden Randalierer geben? Sie sind etwa 17 Jahre alt und beide rund 1,80 Meter groß. Einer der beiden Jugendlichen ist dunkelblond und korpulent. Er trug eine rote Jacke der Marke Wellenstein. Sein Begleiter ist schlank, hat dunkelbraune Haare und trug eine schwarz-weiß karierte Jacke. Hinweise nimmt die Wache in Altena unter der Rufnummer 0 23 52/9 19 90 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare