Jazz Léger am Sonntag

Kaiser-Heydemann Trio tritt in der Burg Holtzbrinck auf

+
Auf die Sängerin Jeanne Kaiser dürfen sich am Sonntag die Altenaer freuen. Sie begleitet die Jazzer

Altena - Freunde der Jazz-Musik freuen sich auf die Fortsetzung einer in der Burgstadt beliebten Reihe: Am Sonntag, 29. Januar, geht es um 11 in der Burg Holtzbrinck weiter mit „Jazz Léger“.

Zu Gast beim ausrichtenden Kulturring Altena ist das Kaiser-Heydemann-Trio mit Swing, lateinamerikanischer Musik und Soul. Der Eintritt kostet 15 Euro, Mitglieder des Kulturringes zahlen ermäßigt 12 Euro pro Karte. 

Authentisch und exklusiv

Das „Kaiser-Heydemann Trio“ präsentiert ein spannendes musikalisches Programm aus traditionellen Jazz-/Swing-Arangements, lateinamerikanischer Musik wie brasilianischem Bossa Nova/Samba und Soul. „Die Musik“, so schreiben verschiedene Zeitungskritiker über das Trio, „ist dabei sehr authentisch, exklusiv und begeistert durch virtuose und solistische Darbietungen.“

Altenaer dürfen sich auf Musikstücke der großen Jazz- Epoche von Cole Porter, George Gershwin, Stan Getz oder Antonio Carlos Jobim freuen. Sie werden an diesem Sonntagmorgen geschickt kombiniert mit aktuellen Interpreten wie Alicia Keys, Justin Timberlake oder Pharrell Williams. 

Der Kulturring wirbt: „Die große Spielerfahrung der Sängerin und der Solisten auch in zahlreichen anderen Jazz-, Soul- und lateinamerikanischen Projekten, gewährleistet ein Höchstmaß an Spielpraxis und besticht durch ihre Arrangements und solistischen Akzente.“

Solistische Akzente

Alle Musiker absolvierten erfolgreich ihr Jazzstudium unter anderem in Köln, Amsterdam und New York und sind mittlerweile als Dozenten an verschiedenen renommierten Institutionen tätig – wie der „Offenen Jazz Haus Schule Köln“ und bestreiten einen von namenhaften Jazzgrößen begleiteten Weg. Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Tageskasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare