Jahresbeste am Burggymnasium geehrt

Kommissarischer Schulleiter Hans-Ulrich Holtkemper mit den Jahrgangsbesten 2009/2010 des BGA Altena. Fotot: Bonnekoh

ALTENA - „We are the Champions“ – treffender hätte die „Hymne“ für die Schülerinnen und Schüler, die Hans-Ulrich Holtkemper gestern in die zentrale Raumgruppe des Burggymnasiums (BGA) gebeten hatte, nicht ausfallen können. Gemeinsam mit einigen Kollegen und mit Unterstützung der BGA-Technik-Arbeitsgemeinschaft überreichte der kommissarische Schulleiter des BGA Urkunden und Gutscheine.

Zum einen an die besten Teilnehmer an der internationalen Mathe-Olympiade. Hier hatten Hendrik Schürmann und Patrick Gülker (beide Jahrgangsstufe 10) sowohl die Lokal, Kreis- als auch die Landesrunde erreicht. Unter bundesweit mehr als 300 000 Teilnehmern kam Hendrik Schürmann hier allein auf Platz 6 700. „Sehr, sehr beachtlich“, so der Studiendirektor.

Am Big Challenge Wettbewerb, einem europaweiten, internationalen Schüler-Kräftemessen in englischer Sprache, zeigten Adrian Feka, Lennard Barsekow und Benedict Welzel aus den Jahrgangsstufen 5, Malte Herten, Isabella Pinkawa und Malin Buczek aus den Jahrgangsstufen 7 auszeichnungsreife Leistungen.

Tim-Jonas Becker und Larissa Dräger als Schülersprecher sowie Patrick Slatosch und Robin Kirchhoff (als Vertreter der Schulsanitäter) wurden für ihr soziales Engagement am BGA ausgezeichnet. Die viele freie Zeit, die sie in ihre Ehrenämter investierten, sei nicht selbstverständlich. Und so fiel der Beifall der mehr als 200 Kinder, die der Feierstunde gestern in der Zentralen Raumgruppe den nötigen Rahmen gaben, auch entsprechend aus.

Das A-2-Delf-Französisch-Diplom erhielt Miriam Krüger. Sie war bei der Auszeichnung ihrer Kollegen im letzten Jahr verhindert.

Neun Mädchen und Jungen wurden dann mit einem Gutschein des Rotary-Clubs und einer BGA-Urkunde als Jahrgangsbeste des Schuljahres 2009/2010 geehrt. Es sind dies:

Melissa Scheel (5 a), Julius Reckschmidt (6 d), Heiko Renz (7 b), Jolina Ossenberg-Engels (8 b), Hendrik Schürmann (9 b), Michael Schneider (10), Leonie Schäfer (11), Ronja Balkenhol (12) und Philipp Doldi (12).

von Johannes Bonnekoh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare