1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Impfbus kommt wieder: Ab sofort Schutzimpfungen mit angepassten Impfstoffen

Erstellt:

Kommentare

In der kommenden Woche steuert der von der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) gestellte Impfbus des Märkischen Kreises drei Stationen an.
In der kommenden Woche steuert der von der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) gestellte Impfbus des Märkischen Kreises drei Stationen an. © Fischer-Bolz, Susanne

Die Impfbus des Märkischen Kreises ist auch in der kommenden Woche im Kreisgebiet unterwegs, um ohne Termine und Voranmeldung Schutzimpfungen gegen das Coronavirus durchzuführen. Eine der drei Stationen wird dabei auch Altena sein.

Altena – In die Burgstadt kommt der Impfbus am Montag, 24. Oktober. Von 12 bis 16 Uhr wird das Fahrzeug auf dem Parkplatz Langer Kamp (Lenneuferstraße) stehen. Wer in diesem Zeitraum verhindert ist, kann sich seine Impfung im Impfbus des Kreises auch am Mittwoch, 26. Oktober, von 9 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz an der Goethestraße in Werdohl oder am Freitag, 28. Oktober, von 9 bis 13 Uhr in Menden im Rahmen des Wochenmarktes auf dem Rathausplatz abholen.

Bislang sind bereits knapp 22 500 Corona-Schutzimpfungen in den Bussen und im Impfmobil des Märkischen Kreises erfolgt. Ab sofort sind Impfungen mit den angepassten Impfstoffen der Unternehmen Biontech und Moderna möglich.

Erste bis vierte Impfung möglich

Angeboten werden für alle Personen ab zwölf Jahren die Grundimmunisierung mit der ersten und zweiten Impfung sowie die Boosterimpfung. Zudem wird im Impfbus auch die zweite Auffrischungsimpfung verabreicht, die unter anderem allen Personen ab 60 Jahren und vulnerablen Gruppen empfohlen wird.

Auch interessant

Kommentare