Neue Marktleiterinnen

+
Sybille Seelbach (links) und Sandra Rohe leiten ab sofort den Dahler Dorfladen. Demnächst gibt es dort auch Drogerie-Artikel zu kaufen. ▪

ALTENA ▪ „Schleichender Wechsel“ im Dahler Dorfladen: Horst Höfer zieht sich mehr und mehr zurück, die Verantwortung lastet jetzt auf den Schultern von Sandra Rohe und Sybille Seelbach.

Die beiden Frauen sind schon länger in den Betrieb eingebunden. Sandra Rohe bringt dafür die Erfahrung als ehemalige Selbstständige mit, Sybille Seelbach ist laut Ortsvorsteher Helmar Roder „eine ausgewiesene Fleischerfachkraft“. Der Kontakt zur Kundschaft habe bei der Entscheidung die beiden Frauen als Marktleiterinnen einzustellen eine große Bedeutung gehabt. „Die Chemie spielte eine große Rolle und die stimmt einfach“, so Roder.

Eigentlich wollen die beiden Frauen nicht viel am Ladenkonzept verändern, doch ein Kundenwunsch wird demnächst umgesetzt. „Wir werden unser Sortiment in Richtung Drogerie-Artikel erweitern“, erklärte Sandra Rohe. So gibt es demnächst auch Zahnpasta oder Toilettenpapier im Dorfladen. Genau dazu waren die Kunden im Vorfeld auch befragt worden.

Ganz ohne Höfer geht es dann aber doch nicht: Als Lieferant von Wurstspezialitäten steht er weiterhin zur Verfügung, auch Wild wird die Genossenschaft von ihm erwerben. Außerdem stehe er seinen Nachfolgerinnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn das erforderlich sei, berichtete gestern Joachim Schaumann, der Aufsichtsratsvorsitzende der Genossenschaft.

„Im Moment machen wir gerade wieder eine Gradwanderung“, sagte Schaumann zur Zukunftsperspektive des Ladens. Im Einzelhandel sei der Januar generell ein schlechter Monat, das habe natürlich auch der Dorfladen gemerkt. „Grundsätzlich ist und bleibt es wichtig, dass möglichst viele Menschen bei uns einkaufen“, betonte Schaumann. Grundsätzlich sehe er aber Anzeichen dafür, dass sich das Angebot etabliere. Auch die neuen Marktleiterinnern schauen positiv in die Zukunft. „Wir haben sehr viele treue Kunden.“ ▪ -ben/ds

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare