Hochwassersituation praktisch unverändert

Die Lenneuferstraße bleibt gesperrt.

ALTENA ▪ Über Nacht hat sich nicht viel verändert: Der Lennepegel steht aktuell (Freitag, 8.45 Uhr) bei 2,73 Metern und fällt nur langsam. Damit bleibt die Lenneuferstraße zwischen Markaner und Küstersort gesperrt. In den Parkhäusern Fritz-Berg-Haus und Burg Holtzbrinck sowie am Langen Kamp stehen für Innenstadtbesucher Parkplätze in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Wie der WDR meldet, ist für den heutigen Tag keine nennenswerte Änderung der Situation zu erwarten: Die Biggetalsperre, in der der Wasserstand in den letzten Tagen deutlich angestiegen ist, muss entlastet werden, um genügend Stauraum für künftige Hochwasser bieten zu können. Deswegen wurde die Abgabe aus dem Stausee erhöht, meldet der Sender unter Berufung auf den Ruhrverband.

Update um 15.30 Uhr: Wegen der anhaltenden Wasserabgabe aus der Bigge und weil es morgen wieder regnen soll rechnen Stadt und Hochwasserwarndienst im Moment damit, dass die Lenneuferstraße erst am Montag wieder freigegeben werden kann.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare