So sehen Sie die Verleihung des Nationalen Integrationspreises im Livestream

Altena/Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zeichnet heute Mittag die Stadt Altena in Berlin für ihre gute Flüchtlingsarbeit aus. Wie Sie die Verleihung des Nationalen Integrationspreises an die Stadt Altena im Livestream sehen können, erfahren Sie hier.

Altena habe in den vergangenen Jahren aus eigenem Antrieb mehr Flüchtlinge aufgenommen als vorgesehen und sich um die schnelle Integration verdient gemacht, heißt es zur Begründung. 

Die Stadt mit ihren rund 18.000 Einwohnern hatte frühzeitig begonnen, Sprachkurse mit ehrenamtlich arbeitenden Bürgern anzubieten und die Flüchtlinge in Einzelwohnungen unterzubringen. Zudem begleiten ehrenamtliche "Kümmerer" die Familien durch den Alltag. Der Nationale Integrationspreis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Bürgermeister Dr. Andreas Hollstein (CDU) bei der Verleihung in Berlin. 

Im Livestream ist die Verleihung des Nationalen Integrationspreises im Bundeskanzleramt in Berlin auf der Homepage der Bundesregierung zu sehen. Der Livestream beginnt um 11 Uhr.

Zum Livestream

Außerdem wird die Verleihung ab 11 Uhr im Ratssaal gezeigt – jeder kann dorthin kommen.

Rubriklistenbild: © Screenshot MZV

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare