Fichten drohen umzustürzen: Verbindung zwischen Altena und Werdohl gesperrt

+
Derzeit gesperrt: der Hemecker Weg.

Altena - Kurzfristig wurde der Hemecker Weg am Mittwochnachmittag gesperrt, weil hunderte Bäume drohen umzustürzen. Damit ist eine wichtige Verbindungsstrecke zwischen Altena und Werdohl dicht.

Für Fahrer ist das die absolute Hölle: Weil auf der B236  in Altena eine Gasleitung erneuert wird, ist die direkte Verbindung nach Werdohl durchs Lennetal bereits seit April und noch mindestens einen Monat gesperrt. Die Umleitung führt durch die Rahmede, über Rosmart und den Höhenweg, der seit Mittwoch (12. August)  nach Bauarbeiten wieder frei ist.

Hemecker Weg voll gesperrt

Nun geht dort nichts mehr. Wie der Landesbetrieb Straßen.NRW mitteilt, musste der Hemecker Weg am Mittwoch (12. August)  kurzfristig vom Gewerbegebiet Rosmart bis Ortseingang Altena "voll gesperrt werden", sagt Pressesprecher Andreas Berg. Der Grund: "Akut umsturzgefährdete Bäume". Und zwar hunderte. Berg spricht von 250 Fichten und sechs Eschen, die drohen auf die Fahrbahn des Hemecker Wegs zu fallen. Sie müssen nun sofort gefällt werden.

"Eine Umleitung wird nicht ausgeschildert." Und noch eine schlechte Nachricht: "Die dauer der Sperrung kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht abgeschätzt werden."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare