„Treu Kolping“ wird in Altena sehr ernst genommen

+
Präses Heinz-Georg Voß (l.) und Vorsitzender Stefan Kemper (r.) ehrten Heinz Schütte (2.v.l.), Rolf Zlobinski (3.v.l.) und Herrmann Allhoff (2.v.r.) für ihre Treue zur Familie.

Altena - „Treu Kolping!“ heißt es auch in der Altenaer Familie und deren Mitglieder meinen das besonders ernst: Vorsitzender Stefan Kemper und Präses Heinz-Georg Voß überreichten beim Kolpinggedenktag am Samstag Ehrenurkunden für geballte 185 Jahre Mitgliedschaft.

Mit Heinz Bathe gibt es ein Mitglied, das bereits 70 Jahre dazu gehört. Er konnte seine Urkunde jedoch nicht persönlich entgegegen nehmen. Heinz Schütte aber freute sich persönlich über die Auszeichnung über 65 Jahre Mitgliedschaft, ebenso wie Hermann Allhoff und Rolf Zlobinski, die beide vor 60 Jahren eingetreten waren.

Ursula Baber, Markus Kemper, Heinz-Jürgen Schwermer, Michael Schulte und Ulrich Lang bekommen ihre Urkunden nachgereicht: Sie gehören der Kolpingsfamilie 40 Jahre an.

Präses Heinz-Georg Voß hatte seine Urkunde für die 25-jährige Mitgliedschaft schon zu Jahresbeginn erhalten, doch als Geschenk obendrauf gab’s am Samstag einen Aufenthalt in einem Kolping-Haus.

Kleine Präsente überreichte Stefan Kemper an jene Mitglieder, die sich gut mit dem Wirken Adolph Kolpings ausgekannt hatten beim Kolping-Quiz. Der Nachmittag wurde darüber hinaus mit Wortbeiträgen gestaltet. Heinz-Georg Voß fand sehr schöne Worte zum Frieden für alle Anwesenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare