Hausnummern können bei Notruf Leben retten

+
Hausnummern sollten am besten beleuchtet sein - dann ist das Finden des Gebäudes kein Problem.

ALTENA - Gut sichtbar an Gebäuden angebrachte Hausnummern können Leben retten. Darauf weisen noch einmal die Feuerwehr und die Ordnungsbehörde der Stadt hin.

Wachenleiter Udo Winter: „Niemand muss glauben, er tue uns einen Gefallen, wenn er gut zu finden ist. Er schützt sich nur selber.“ Und der erfahrene Feuerwehrmann berichtet von Einsätzen, wo seine Kameraden „bei Nacht und Nebel und starkem Regen“ große Probleme hatten, die korrekte Anschrift und das richtige Haus zu finden, aus dem der Notruf abgesetzt wurde.

„Am besten ist es, wenn am Haus die Nummer sogar beleuchtet ist“, sagt Winter. Denn im Ernstfall könnten wertvolle Sekunden oder Minuten verstreichen, bevor die Helfer die richtige Adresse ausfindet gemacht hätten.

Natürlich verfügten alle Einsatzfahrzeuge der Wehr und der Rettungsflotte über Navigationsgeräte. „Aber, denken Sie einmal an Häuser mit a, b, c oder noch größerer Spezifizierung. Da muss man schon schauen, schnell und sicher die Adresse zu finden.“

Es gibt in Deutschland eine Vorschrift, Hausnummern „gut sichtbar und deutlich an jedem Haus“ anzubringen. Das bestätigt auch ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes. Aber, immer wieder gebe es Bürger, die das für absolut überflüssig hielten.

Winter und sein Team ärgern sich vor allen Dingen immer dann, wenn sie unfreundlich angemuffelt oder sogar beschimpft werden. „Nicht selten werden wir angeschrien, ,sie müssen doch wissen, wo wir wohnen’“. Aber nicht alle Wehr- oder Rettungsfahrer leben auch in Altena oder sind gebürtig aus der Burgstadt. Also noch einmal: An jedes Haus gehört eine Hausnummer. Gut sichtbar und möglichst beleuchtet. „Damit tut sich jeder selbst einen Gefallen. Denn bei Gefahr zählt oft jede Minute“, so Udo Winter.

von Johannes Bonnekoh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare