Unternehmen kooperiert mit Handwerkern in ganz Deutschland

Hausmesse bei Duschking

+
Die Duschking-Geschäftsführer Andreas und Tobias Murza sowie Lutz Ruppel in einem aus ihren Produkten hergestellten Edel-Bad.

Altena - Fachbesucher aus ganz Deutschland geben sich seit gestern im ehemaligen Nierhoff und Gäfgen-Gebäude an der Lüdenscheider Straße die Klinke in die Hand. Im Rahmen einer Hausmesse präsentiert die dort ansässige Firma Duschking ihre neue, 450 Quadratmeter große Ausstellung, in der sich alles um das Thema fugenloses Bad dreht.

Jede Hausfrau weiß, dass sich in Fugen gerne Feuchtigkeit und Schmutz sammeln, Silikonfugen sollen sogar regelmäßig erneuert werden. Duschking setzt deshalb auf großformatige Platten, die durch passgenaue Profile miteinander verbunden werden – eine beinahe fugenlose Lösung, die sich vor allem bei der Badsanierung bewährt hat, wie Geschäftsführer Andreas Murza erklärt.

In zwei Tagen

 „Ihre neue Dusche in zwei Tagen“ – mit diesem Slogan startete das Unternehmen vor zehn Jahren. Inzwischen liefert Duschking von der Lampe über Armaturen bis hin zur Sanitärkeramik das Komplettpaket. Gut aufgestellt ist das Unternehmen auch in Sachen Duschkabinen, die an der Lüdenscheider Straße auf Maß hergestellt werden. 35 Mitarbeiter beschäftigt die Firma inzwischen, viele davon sind Migranten. Endkunden werden nur in Einzelfällen beliefert: „Wenn in einem Hotel alle Bäder erneuert werden sollen, dann machen wir das“, erklärt Murza und zeigt ein für solche Aufträge konzipiertes Bad.

Vorgefertigt in Altena

Das wird in Altena vorgefertigt (Murza: „Verrohrung inklusive“) und kann deshalb vor Ort in kürzester Zeit eingebaut werden. In erster Linie verstehe Duschking sich aber als Partner von Handwerksbetrieben in ganz Deutschland, erklärt Tobias Murza, der wie auch Lutz Ruppel seinen Vater in der Geschäftsführung unterstützt. Es gibt Betriebe, die einfach nur Wandpaneele und Verbindungsprofile aus Altena beziehen, andere nutzen als eine Art Franchisnehmer das von Duschking angebotene Komplettpaket.

Marketing

Speziell an sie richteten sich Vorträge über Marketing, Verarbeitung und Digitalisierung im Rahmen der heute zuende gehenden Hausmesse. Letzteres ist ein besonders spannendes Thema. Die Ausstellung in Altena ist als Video so aufgearbeitet worden, dass Duschking-Partner sie ihren Kunden am Bildschirm präsentieren können. Ein Service, den Altenaer nicht brauchen: Sie sind zu den üblichen Bürozeiten eingeladen, die Ausstellung zu besuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare