1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Haus nach Dachstuhlbrand unbewohnbar

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz.
Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz. © Wiechowski, Jona

Nach dem Dachstuhlbrand an einem Haus an der Rotenschlade am 11. Januar ist die Brandursache weiterhin unklar. Das teilte die Polizei am Montag auf Nachfrage der Redaktion mit.

Zunächst müsse sich ein Brandsachverständiger das Gebäude anschauen. „Wann das passieren wird, ist derzeit noch völlig offen, einen Termin gibt es noch nicht“, sagte der Polizeisprecher. Deshalb dürfte es noch einige Zeit dauern, bis konkrete Ergebnisse vorliegen.

Fest steht dagegen, nachdem ein Statiker das Brandhaus begutachtet hat: „Das Gebäude ist unbewohnbar, weil es einsturzgefährdet ist“, so der Polizeisprecher.

Die Feuerwehr war am Mittwoch über Stunden im Einsatz musste am Donnerstag zu Nachlöscharbeiten ausrücken, ehe das Feuer endgültig gelöscht war.

Auch interessant

Kommentare