Grundschule geht online

Jetzt wird im Internet recherchiert: Andre Schneider (links) verhalf der Grundschule Evingsen zu einem gut eingerichteten Computerraum.

ALTENA ▪ Mit dem Computer ins Internet – für die meisten Kinder heutzutage zu Hause kein Problem. In den Schulen sieht es da anders aus – deshalb freuten sich Rektor Karl-Heinz Zündorf und seine Kolleginnen der Evingser Grundschule über eine Spende der besonderen Art.

Andre Schneider, Vater eines Viertklässlers und Geschäftsführer der Firma Kesper GmbH in Hagen, spendete in Zusammenarbeit mit dem Förderverein zehn Computer und einen Server. Er kümmerte sich auch um die Einrichtung eines Klassenzimmers als Computerraum und die Verkabelung und Vernetzung der Rechner.

Über einen internen Webserver können die Kinder nun in Kleingruppen die moderne Technik nutzen. Britta Ossenberg, Lehrerin der Schule, freut sich über diese neue Möglichkeit. „Wir werden die Rechner vor allem für den Sachunterricht nutzen, die Schüler können im Internet Themengebiete recherchieren und sich mit den Anwendungsmöglichkeiten vertraut machen“, erklärte sie bei der Übergabe der Rechner. Aber auch das Antolin-Leseförderprogramm in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei kann nun in der Schule bearbeitet werden. Ossenberg weiter: „Wenn möglich, möchten wir in Zukunft eine Computer-AG anbieten und den Kindern eine Einführung in Word oder sogar Excel ermöglichen.“

Andre Schneider hofft durch seinen Einsatz, den Schulstandort zu stärken. Ihm ist sehr wichtig, dass die Evingser Kinder weiterhin im Dorf zur Schule gehen können, wie bereits Generationen zuvor – auch wenn sein Sohn Marvin nun nicht mehr von der neuen Technik profitiert. Seine Grundschulzeit endet in dieser Woche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare