Führungswechsel beim Förderverein

+
Ein Dankeschön an Mario Schröer für sein langjähriges Engagement. ▪

ALTENA ▪ „Nach zwölf Jahren muss ja auch mal Schluss sein“, sagte Mario Schröer, bis zur Jahreshauptversammlung des Fördervereines der Gemeinschaftsgrundschule Evingsen, der bis zu diesem Zeitpunkt als Kassierer tätig war.

Mit Dank für seine jahrelange Tätigkeit wurde er von der Vorsitzenden Klein-Janson verabschiedet. Im Verlaufe der Versammlung konnte er von einem stabilen Kassenbestand berichten. Und das, obwohl der Förderverein im vergangenen Jahr erhebliche Ausgaben getätigt hatte.

Innerhalb der sich anschließenden Vorstandswahlen stellte Schröer sein Amt zur Verfügung. Ihm folgte dann –nach einstimmiger Wahl – Nicole Amersek. Als Vorsitzende wurde Melanie Klein-Janson wiedergewählt. Auch Schriftführerin Ivonne Gluth bleibt im Amt. Ebenfalls Wiederwahl erfolgte bezüglich der Beisitzerinnen Susanne Scheveling und Nicole Aßmann-Manke. Zu neuen Kassenprüferinnen wurden Sandra Ricker und Sandra Jürgens berufen.

Der Förderverein hat im vergangenen Jahr erhebliche Bemühungen unternommen, um den Standort der Gemeinschaftsgrundschule zu erhalten. Dies scheint, zumindest bislang, gelungen. Zahlreiche Veranstaltungen, die der Förderverein im vergangenen Jahr organisierte, spülten einen guten Gewinn in die Kasse. Das ermöglichte zahlreiche Aktivitäten sowohl zu Gunsten der Schule als auch der Schülerinnen und Schüler.

So konnte die Klassenfahrt der vierten Klasse finanziell unterstützt werden. Der Nachbau einiger Exponate der Phänomenta in Mini-Format konnte möglich gemacht werden. Eine Schreinerei aus Altena hatte die Arbeiten im Namen des Fördervereines übernommen. An Schulabgänger wurden auch im vergangenen Jahr wieder kleine Präsente überreicht. Höhepunkt des vergangenen Jahres war aber sicherlich die vorweihnachtliche Theaterfahrt nach Hagen. Sie wurde nicht nur durch finanziellen Einsatz des Fördervereines, sondern auch durch eine Spende der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis möglich gemacht. Auch für das laufende Jahr sind wieder zahlreiche Aktivitäten geplant. Hierzu wird der Förderverein gesondert beraten. Auch die Terminierung wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. ▪ hb

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare