Es geht voran:

Großbaustelle Dahle im Zeitplan

+
In Dahle gibt es auf der Großbaustelle mitten im Dorf aktuell keine Zeitverzögerungen. Alles liege gut im abgesprochenen Zeitplan

Altena - Die Schilder rund um Dahle weisen noch immer auf die Großbaustelle mitten im Dorf hin. Doch die gute Nachricht ist: Es geht voran, alle Arbeiten liegen im gesteckten Rahmen.

Die Sanierung im Dorfkern Dahle zwischen Ehrenmalstraße und der Kreuzung Hauptstraße liegt gut im Zeitplan. Die Ende Mai angepeilte Bauzeit von damals geschätzten bis zu vier Monaten wird wohl Bestand haben. Gestern waren die Bauhandwerker mit dem Setzen von Bordsteinen, dem Pflastern der Gehwege und dem Aufbringen von Schotter auf dem Straßenbett beschäftigt. Das laufe alles nach Plan, Hindernisse seien nicht aufgetreten. Das war auch Kenntnisstand von Bauabteilungsleiter Roland Balkenhol aus dem Rathaus. Einher geht mit der Sanierung die Erneuerung der Strom- und Wasserleitungen sowie verschiedener Hausanschlüsse dort.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare