Glück gehabt

Gleitschirmflieger stürzt in Altena ab

+
Im Baum landete am Mittwoch ein Gleitschirmflieger.

Altena - Glück im Unglück. Am frühen Nachmittag stürzte am Mittwoch ein Gleitschirmflieger ab. Er landete in einem Baum. Dabei erlitt er leichte Verletzungen.

Etwas unsanft endete am Mittwoch ein Gleitschirmflug im Wald in der Nähe des Reinecke-Stadion. Gegen 14.10 Uhr war der Pilot des Schirmes im Landeanflug auf das Stadion, als der Schirm plötzlich an Höhe verlor und in einem Baum hängen blieb. Der Pilot – gestartet am Hegenscheid – konnte sich selbst aus der misslichen Lage befreien und blieb unverletzt. Die herbeigerufene Feuerwehr rückte mit der Drehleiter an, um den zwölf Meter breiten Schirm aus dem Baum zu holen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare