Gewinnspiel-Trick: Altenaerin lässt Betrüger abblitzen

+
Mit einem Anruf wollten die Betrüger die Frau ausnehmen.

Altena  - Einen großen Gewinn versprachen Betrüger einer Frau aus Altena am Telefon. Sie wurde stutzig und ließ die Betrüger auflaufen.

Genau richtig hat eine Frau aus Altena reagiert, bei der Betrüger am Montag ihr Glück versuchten. Sie erkannte den Trick und alarmierte die Polizei. 

Am Vormittag meldete sich ein Unbekannter und informierte die Frau über einen angeblichen Gewinn aus einem Glücksspiel, berichtet die Polizei. Sie könne sich entscheiden: BMW oder Bargeld. 

Noch am selben Tag werde ein Mitarbeiter zusammen mit einem Notar vorbei kommen, gaukelten der Betrüger ihr vor. Sie müsse zuvor nur eine Bearbeitungspauschale bezahlen. 

Da wurde der Altenaerin klar: Es liegt ein Betrugsversuch vor. Sie hatte schon von dieser Masche gehört. Sie informierte die Polizei und ließ den Unbekannten abblitzen.

Ob Enkeltrick, falscher Polizist oder Glücksspiel-Gewinn: Die Polizei warnt immer wieder vor dieser Art von Betrügereien. „Niemand braucht sich wirklich Hoffnung zu machen, nach Zahlung der hohen Bearbeitungsgebühr tatsächlich einen Gewinn zu erhalten“, warnt die Kreispolizeibehörde. Ganz einfach: „Wer an keinem Gewinnspiel teilgenommen hat, kann auch nichts gewinnen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare