Schlägerei und eiserne Drohgebärden

Mann (18) aus Altena bedroht Menschengruppe mit einer Hantelstange 

+
Blaulicht

Altena - In Altena kam es am Samstag zu zwei Gewaltdelikten. In der Nacht pöbelte ein 18-Jähriger vor einer Kneipe mit einer Hantelstange, am frühen Abend eskalierte ein Streit an der Mühlenstraße. 

Nichtsahnend stand ein 25-jähriger Mann aus Altena Samstag mit mehreren Personen vor einer Gaststätte an der Lennestraße, als sich gegen 1.20 Uhr ein 18-Jähriger der Gruppe näherte. 

Der 18-jährige junge Mann zückte dann eine Hantelstange und drohte seinen Gegenübern den Schädel einzuschlagen. Verletzt wurde aber niemand: Die Polizei rückte sofort aus, nahm dem Mann die Stange ab und erteilte ihm einen Platzverweis. Der 18-Jährige muss sich nun wegen Bedrohung verantworten. 

Nicht gewaltfrei endete hingegen um 17.15 Uhr ein Streit zwischen zwei Männern an der Mühlenstraße. Ein 23-Jähriger rastete regelrecht aus und schlug seinem Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht. Sein 52-jähriger Kontrahent wurde dabei leicht verletzt. 

Als die Polizei hinzukam, versuchte der mutmaßliche Schläger zu fliehen. Als die Beamten sie erwischten, verhielt er sich allerdings derart aggressiv, dass er schließlich in Gewahrsam genommen werden musste. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare