Gelungenes Ständchen zum zehnten Geburtstag

+
Die Original Zögermusikanten feierten einen rundum gelungenen Geburtstag. ▪

ALTENA ▪ Auf eine schöne Geburtstagsfeier hatten die Original Zögermusikanten schon gehofft. Dass gestern Vormittag rund 250 Musikfreunde in der Schützenhalle Dahle für ein volles Haus sorgten, damit hatten sie aber nicht gerechnet.

Schon kurz nach 10 Uhr stellten sich die ersten Gratulanten ein und sicherten sich die besten Plätze beim Frühschoppen, mit dem die beliebte Gruppe ihren zehnten Geburtstag feierte. Bürgermeister und Ortsvorsteher gaben sich ebenso die Ehre wie Vertreter von befreundeten Schützen-, Gesangs- und Heimatvereinen.

13 Blasmusiker hatten sich 2002 zum gemeinsamen Musizieren zusammengefunden. Der erste Auftritt beim Zögermarkt in Altena sorgte für den passenden Namen, der zum Garanten für gute Stimmung geworden ist. Sechs der Gründungsmitglieder gehören noch heute zur auf 15 Köpfe angewachsenen Formation. Zum Geburtstagsfest gestern kletterte auch die mittlerweile ausgeschiedene Christa Woschee wieder mit auf die Bühne.

Dass Blasmusik alles andere als altbacken ist, bewiesen die Original Zögermusikanten vom ersten Ton an. Mit moderner Musik eröffneten sie das Frühschoppen-Konzert. Songs von Michael Jackson und Whitney Houston sorgten in der Dahler Schützenhalle für Stimmung, während im Hintergrund Fotos aus den vergangenen zehn Jahren Erinnerungen weckten.

Im zweiten Teil bewiesen die Musiker, dass sie in unterschiedlicher Besetzung als Solisten bestehen können. Ob an Saxophon und Klarinette oder mit drei Posaunen – die Zuhörer waren begeistert. Aber auch die traditionelle Blasmusik beherrschen die Zögermusikanten natürlich. Mit ihr klang der musikalische Vormittag aus. Klar war aber auch, dass das Ensemble nicht ohne Zugaben won der Bühne gelassen wurde.

Munter durchs Programm führte Helmut Göss, der seine Moderation direkt mit einer kleinen Modenschau verband. Vom blauen Hemd über helles Hemd mit Weste bis hin zum schwarzen Hemd mit roter Krawatte präsentierte er die Kleidungsgeschichte der Original Zögermusikanten, während er mit viel Erfolg um Spenden fürs Geburtstagskind bat. ▪ Von Hildegard Goor-Schotten

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare