Bürgerbus fährt künftig auch zum Lidl-Markt

+
Der Bürgerbus Altena fährt ab dem 1. März auf einer geänderten Strecke.

Altena - Das wird für viele Altenaer ein drastischer Einschnitt. Heute schließt der toom-Markt in der zentralen Innenstadt seine Türen. Was folgt, ist zurzeit noch ungewiss.

Weil dort viele Bürger einkauften – besonders auch Senioren – reagiert der Bürgerbusverein. „Ab dem 1. März“, so kündigte es der Koordinator der ehrenamtlichen Fahrergemeinschaft, Volker Stehl, an, „fahren wir auch regelmäßig den Lidl-Markt an der Werdohler Straße neu an.“

Ob aus der Rahmede, der zentralen Innenstadt oder beispielsweise dem Stadtteil Mühlendorf: „Unsere Busfahrer sind angehalten, jeden, der möchte, zu diesem Einkaufs-Center zu fahren.“

Altenas Bürgerbus-Koordinator Volker Stehl.

Stehl und sein Team erhoffen sich damit, „ein klein wenig Hilfestellung zu leisten. Und zwar für alle die, die schwer tragen müssen und nicht so recht wissen, wie sie den zentral gelegenen Einkaufsmarkt toom ersetzen sollen.“

Noch ist ja das neue Einkaufszentrum in der Rahmede Zukunftsmusik. Zwar wird dort fleißig gearbeitet, aber bis der neue Supermarkt auf dem ehemaligen Imra-Gelände wirklich steht, vergehen noch Wochen, wenn nicht Monate.

Stehl erinnert daran, dass der Bürgerbus-Verein stets bemüht ist, auf alle Individualitäten seiner Fahrgäste einzugehen. So finden bekanntermaßen die beliebten Fahrten zur Burg statt, bringt sich das ehrenamtliche Fahrerteam bei Stadtfesten ein und transportiert auch dort Menschen aus allen Ortsteilen zu den entsprechenden Festivitäten.

Nach wie vor sucht der Verein händeringend nach Fahrern. Dabei ist es möglich sich so, wie es persönlich passt, einzubringen, um Fahrdienste zu übernehmen. Natürlich wird jede oder jeder Interessierte gründlich eingearbeitet.

Stehl: „Ich kann nur sagen, wir sind ein tolles Team und freuen uns über jedwede Verstärkung. Sprechen Sie mich an unter der Telefonnummer 02352/22153.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare