Baustelle der neuen Fußgängerbrücke

Gehweg am Markaner bald wieder frei

+
In dieser Woche verlegen Murat Yürük und seine Kollegen noch die letzten Platten, dann ist der Gehweg wieder frei.

Altena - Gute Nachrichten für Altenaer Fußgänger: Der Gehweg an der Baustelle der neuen Fußgängerbrücke in Höhe Markaner wird bald wieder begehbar sein. Ein Tiefbauunternehmen bringt derzeit die Platten wieder an ihren Platz.

Im vergangenen Sommer hatten die Arbeiten für die neue Brücke zum Lennepark begonnen. Mit schwerem Gerät wurden Bohrungen durchgeführt, um ein stabiles Fundament für das neue Bauwerk zu garantieren.

Da dafür auch ein „40-Tonner“ auf dem Gehweg parken musste, wurden die Platten sicherheitshalber entfernt, wie Murat Yürük von der Firma Krutmann erklärt. „Bis Ende der Woche sollten wir fertig sein“, sagt der Pflasterer, das sei aber auch wetterabhängig.

Die Temperaturen in den vergangenen Wochen seien auch der Grund, weshalb der Gehweg noch immer gesperrt ist. „Ohne den Frost wären wir schon lange fertig“, betont Yürük.

Bürgersteig Ende der Woche wieder frei

Wenn Ende der Woche die Platten verlegt seien und der Bürgersteig wieder für die Fußgänger freigegeben sei, seien die Arbeiten an der Ostseite der Lenne zunächst abgeschlossen. „Dann geht es auf der anderen Seite weiter“, sagt der Pflasterer. Dort muss, wie der Stadtplaner Roland Balkenhol im Februar erklärte, ein Widerlager für die Brücke errichtet werden.

Die Brücke selbst wird von einem Stahlbauer in fünf Einzelteilen hergestellt. Diese sollen in diesem Frühjahr mithilfe von zwei großen Kränen montiert werden.

Wann genau die neue Fußgängerbrücke eingeweiht werden kann, steht laut Balkenhol noch immer nicht genau fest. Es bleibe aber laut aktuellem Stand bei dem zweiten Quartal.

Den Bauarbeiten gingen viele Planungen voraus. Informationen dazu, können Sie hier lesen:

Neue Brücke am Markaner: Planungsteams vor Ort

Brücke zum Lennepark: Auftrag geht nach München

Fußgängerbrücke: Planungen kommen voran

Auftrag für den Bau der Brücke zum Lennepark vergeben

Bohrungen für den Neubau einer Fußgängerbrücke in Altena

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare