1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Für Flutopfer: Bestseller-Autor liest im MK

Erstellt:

Von: Janine Tokarski

Kommentare

Der Autor und das Buch: Peter Prange und „Unsere wunderbaren Jahre“.
Der Autor und das Buch, das zum Beststeller wurde und als Dreiteiler im TV für Top-Quoten sorgte. © Markus Klümper

Bestseller-Autor Peter Prange, dem ein Buch einen TV-Erfolg bescherte, liest im MK. Der Erlös geht an die Betroffenen der Flut. Noch gibt es Karten für die Lesung am 13. Dezember.

Der Kulturring lädt für Montag, 13. Dezember, zu einer Benefizveranstaltung zu Gunsten der Flutopfer in die Lutherkirche in Altena ein. Bestseller-Autor Peter Prange liest ab 19 Uhr aus seinem Roman „Winter der Hoffnung“ vor, der die Vorgeschichte zu Pranges Erfolgsroman und ARD-TV-Erfolg „Unsere wunderbaren Jahre“ mit Starbesetzung erzählt.

Das Buch spielt in Deutschlands Hungerwinter 1946. Gelähmt von den Schrecken des verlorenen Krieges und der Angst vor einer ungewissen Zukunft, fehlt es den meisten Menschen an allem, was sie zum Leben brauchen. Selbst Ulla, Tochter eines Fabrikanten, leidet mit ihrer Familie Not. Das baldige Weihnachtsfest erscheint da wie ein Licht in der Finsternis.

Reservierungen per Mail und Telefon

In dieser Zeit veranstaltet Tommy Weidner, ein „Bastard“, der nicht mal den Namen seines Vaters kennt, Tanzabende gegen Lebensmittelspenden. Dabei lernt er Ulla kennen. Für ihn ist es Liebe auf den ersten Blick, auch sie ist von seinem Charme verzaubert. Doch hat ihre Liebe eine Zukunft? Alles spricht dagegen. Bis der Firma Wolf die Demontage droht – und Ullas Vater ausgerechnet Tommys Hilfe braucht. Auch die Geschichte spielt in Altena - wie schon „Unsere wunderbaren Jahre“. Zu dem Roman wird nun eine zweite Staffel für das Fernsehen gedreht.

Der Eintritt zur Lesung am Montag kostet zehn Euro, für Kulturring-Mitglieder acht Euro. Reservierungen sind unter der Rufnummer 0 23 52/20 93 46 oder per E-Mail an kulturring-altena@-online.de möglich. Diese Veranstaltung findet unter Einhaltung der 2G-Regel statt.

Auch interessant

Kommentare