Spenden und Dank

Für Flutopfer: Benefizkonzert auf Burg Altena 

Im Innenhof der Burg steigt das Benefizkonzert am 7. August.
+
Im Innenhof der Burg steigt das Benefizkonzert am 7. August.

Neues Album, guter Zweck: Anne Haigis spielt am 7. August in Altena. Aber nicht wie geplant in der Burg Holtzbrinck, sondern auf der Burg Altena - für die Flutopfer und Helfer.

Altena – Der Kulturring beweist Flexibilität: Ein für Samstag, 7. August, geplantes Konzert mit der Musikerin Anne Haigis wird von der Burg Holtzbrinck in den Hof der Burg Altena verlegt – und zum Benefizkonzert gemacht für die Betroffenen des Hochwassers. Der Reinerlös der Veranstaltung geht an das städtische Spenden-Sonderkonto.

Wolfgang Noack, Geschäftsführer des Kulturrings, spricht in höchsten Tönen von Anne Haigis. „Die Musik ist zum Reinlegen gut!“ Geboren in Rottweil, lebt die Musikerin heute in Bonn. Sie kommt mit Liedern aus ihrem neuesten Album, „Carry on“ sowie mit Klassikern aus mehr als einem Dutzend weiterer Alben. Das Konzert ist auch gedacht als Dankeschön an die vielen Flut-Helfer.

Deutscher Song schaffte es in ZDF-Hitparade

„Carry on“ steht nicht nur für die aktuelle Tour von Anne Haigis, sondern für ihr Schaffen, ihren Antrieb und nicht zuletzt für 40 Jahre ‚on stage‘. 15 Studio- und Live-Alben sowie Solo- und Gemeinschaftsprojekte runden das Leben der Sängerin ab, deren Weg – getrieben vom „Kleinstadt-Blues“ – vom tiefsten Schwarzwald bis nach Los Angeles und Nashville führte.

„In meinem aktuellen Programm ‘Carry on’ ist auch viel Deutschsprachiges zu hören, zum Beispiel mein erster Hit ‘Freundin’, den ich damals überhaupt nicht mochte. Zumal er mich in die ZDF- Hitparade katapultierte, was für mich, die Rockröhre, eine absolute Schmach darstellte“, so Anne Haigis augenzwinkernd, die nicht das erste Mal im MK ist. Heute hat sie Frieden mit dem Song geschlossen. Weiß sie doch, dass in den 80ern gerade dieses Lied zur Hymne avancierte.

Karten vorab reservieren

Sponsoren sind die Freunde der Burg, Stadtwerke, Krombacher Brauerei und die Vereinigte Sparkasse. Karten kosten 10 Euro und können unter Tel. 02352/209346 oder via kulturring-altena@t-online.de reserviert werden. Der Burghof öffnet um 18 Uhr, ab 18.30 Uhr legt ein DJ auf. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Besucher sollen geimpft, genesen oder getestet sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare