Die Freibad-Saison in Dahle naht

Schwimmen im Dahler Frei- oder Hallenbad. Die Temperaturen laden dazu zurzeit schon ein.

ALTENA - Im Dahler Bad ist alles für die Freibad- Saison vorbereitet, nur der Sommer mit den entsprechenden Temperaturen lässt auf sich warten. Für die nächsten Tage sind Temperaturen um die 16 Grad Celsius angekündigt, da macht es keinen Sinn, die Außenanlagen zu öffnen und das Hallenbad zu schließen. Voraussichtlich nach Pfingsten soll das Freibad, bei entsprechender Witterung, geöffnet werden.

Noch ist das Hallenbad in Betrieb, doch ganz wenige abgehärtete Schwimmer nutzen bereits das Außenbecken. „Vor allem die Frühschwimmer ziehen ihre Bahnen schon mal im Freibad“, berichtet Schwimmmeister Uwe Wagner. „Durch die Sonne und die Solaranlage ist das Wasser dort bereits aufgewärmt.“

Beide Becken sind für die Schwimmmeister einsehbar und können zur Zeit parallel genutzt werden. Das ist aber nur möglich, solange sich die Besucherzahlen, wie zurzeit, in Grenzen halten.

Wagner weist die Besucher des Bades darauf hin, dass die Saisonkarte, die eigentlich nur für die Nutzung im Freibad während der Sommersaison gedacht ist, schon erworben werden kann. „Sie kann in den nächsten Tagen auch für den Eintritt ins Hallenbad genutzt werden.“

Die Saisonkarte kostet auch in diesem Jahr 60 Euro, reduziert 20 Euro. Die Eintrittspreise sind stabil geblieben, die Einzelkarte kostet drei Euro, reduziert 1,50 Euro, die Zehnerkarte 25 Euro, reduziert 12 Euro und die Jahreskarte ist für 100 Euro, reduziert 50 Euro, zu haben. Der Zuschlag für den Warmbadetag beträgt für Erwachsene einen Euro, reduziert 0,50 Euro. Nur das Kombi-Ticket, das zum Eintritt ins Schwimmbad in Kombination mit Nutzung aller Buslinien im Bereich des Stadtgebietes berechtigt, wird es in diesem Jahr nicht geben.

von Silvia Sauser

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare