Freibad Dahle fast voll gelaufen

ALTENA – Schwimmmeister Uwe Wagner hat es fast geschafft. Nur noch 200 000 Liter Wasser müssen in das Edelstahlbecken fließen, dann ist es gefüllt. Bereits seit ein paar Tagen läuft das Freibad über die eigene Quelle des Bäckerssiepen nach und nach mit Frischwasser voll.

„Wir liegen im Zeitplan, der Saisonstart kann pünktlich am Samstag, 8. Mai, erfolgen“, ist sich Schwimmmeister Uwe Wagner sicher. Bis dahin hofft er natürlich „auf viel Sonne“, damit die Solaranlage die rund eine Million Liter Wasser möglichst weit erwärmt. Den Rest erledigt dann das bei der Sanierung im Jahr 2004 eingebaute Blockheizkraftwerk. 24 bis 28 Grad Celsius Wassertemperatur werden angestrebt.

Noch gibt es rund um die Becken und im Freibadgelände viel zu tun. Aber unter Stress setzen sich die Angestellten deshalb nicht. Warum auch, läuft doch im nebenan liegenden Hallenbad alles parallel. Und das wird auch im Sommer, also während der eigentlichen Freibad-Saison, so sein. Erfreulich für alle Wasserratten: An der Preisschraube wurde in diesem Jahr nicht gedreht. Der Eintritt kostet für Erwachsene zwei Euro am Tag, Kinder zahlen einen Euro. Wer sich eine Zehner-Karte leistet, muss als Kind dafür acht Euro, als Erwachsener 17 Euro hinlegen. Und die Freibad-Saisonkarte kostet dann „nur noch“ 40 Euro für Erwachsene und 15 Euro für Kinder, Jugendliche und Schüler. Für Familien gelten Sonderregelungen bis hin zu freiem Eintritt für Kinder, deren Eltern Sozialhilfe beziehen. Auch das Kombiticket für Jugendliche bis zum 17. Lebensjahr wird es wieder geben. Es beinhaltet freien Eintritt ins Bad und gilt während der Freibadsaison als Freifahrkarte für alle MVG-Busse, die im Stadtgebiet verkehren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare