13.000 Euro Sachschaden

Frau aus dem MK kommt nach Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus - Weitere Person verletzt

Ein Notarzt
+
Eine Frau aus Altena verletzte sich bei einem Unfall schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Eine 41-jährige Frau aus Altena verletzt sich bei einem Verkehrsunfall schwer. Zunächst wird sie ambulant behandelt, doch die Verletzungen sind heftiger als zunächst erwartet.

Altena - Am Mittwochnachmittag ist es in Altena zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 33-jährige Frau aus Altena befuhr die Westiger Straße in Fahrtrichtung Ihmerter Straße.

StadtAltena
LandkreisMärkischer Kreis
Fläche44,29 km²
Einwohner16.718 (31. Dez. 2019)

Frau aus Altena muss nach Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus - Vorfahrt genommen

In Höhe des Kreuzungsbereichs Westiger Straße/ Dahler Straße wurde ihr laut Angaben der Polizei Altena von einer nach links abbiegenden 41-jährigen Altenaerin die Vorfahrt genommen.

Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, woraufhin sich die 41-jährige Unfallverursacherin aus Altena schwer verletzte. Sie wurde zunächst nur ambulant behandelt, musste allerdings wegen „multipler Prellungen“ in ein Krankenhaus gebracht werden, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage mitteilte.

Die 33-jährige Frau aus Altena verletzte sich bei dem Unfall nur leicht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 13.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren in der Folge nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden.

Vor geraumer Zeit war es bereits zu einem Unfall in Altena gekommen, bei dem ein gefährliches Überholmanöver vorausgegangen war. Nun kam es vor zwei Wochen zum Prozess, nachdem der Unfallverursacher zunächst geflohen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare