Stoppschild missachtet / Kollision im Kreuzungsbereich

Frau aus Altena (32) verursacht schweren Unfall in Fröndenberg

+

Fröndenberg/Altena - Eine 32-jährige Frau aus Altena hat am Sonntagmittag in Fröndenberg im Kreis Unna einen schweren Unfall verursacht, weil sie nach ersten Erkenntnissen der Polizei offenbar ein Stoppschild missachtete.

Wie die Kreispolizeibehörde Unna am Sonntagabend mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 13 Uhr an der Kreuzung Haarweg/Eulenstraße in Fröndenberg-Frömern.

Eine 45-jährige Fröndenbergerin sei zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Ford die Eulenstraße in Fahrtrichtung Norden gefahren. "An der Kreuzung Eulenstraße/Haarweg wollte sie geradeaus auf die Von-Steinen-Straße fahren. 

Zur gleichen Zeit befuhr eine 32-jährige aus Altena mit ihrem Audi den Haarweg in Fahrtrichtung Westen. Obwohl an der Kreuzung Haarweg/Eulenstraße der Haarweg durch ein Stop-Zeichen der Eulenstraße untergeordnet ist, fährt sie in den Kreuzungsbereich ein. Es kommt zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge", heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Dadurch seien die 32-jährige und ihre 20-jährige Beifahrerin aus Altena schwer verletzt worden. Der ebenfalls im Auto sitzende 20-jährige Beifahrer aus Altena sowie die 45-Jährige aus Fröndenberg und deren siebenjähriger Sohn seien leicht verletzt worden.

"Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von ca. 38.000 Euro. Die Kreuzung war für ca. zwei Stunden teilweise gesperrt", so die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.