Flammen schlagen plötzlich aus dem Auto

Beträchtlich ist der Sachschaden, der am Montag, 18. August, bei einem Pkw-Brand entstand. Foto: Bender

Altena -  Er wendete am Ende der Bismarckstraße, als plötzlich Rauch aus der Lüftung kam.

Der Fahrer eines Audis konnte am Montag, 18. August, gerade noch die Papiere aus dem Auto holen und die Feuerwehr alarmieren, dann schlugen schon die ersten Flammen aus dem Motorraum. Für das Team der Feuer- und Rettungswache war da nicht mehr viel zu machen. Zwar konnten die Wehrmänner durch einen Schnellangriff verhindern, dass sich der Brand ausweitete – aber da war der Motorraum des Fahrzeugs, der sich wegen schmorter Plastikteile nur mit Gewalt öffnen ließ, schon völlig ausgebrannt. Weil während der Löscharbeiten Öl auslief, musste anschließend noch die Fahrbahn abgestreut werden. -  ben

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare